Was ist eigentlich guter Content

Was ist eigentlich „guter“ Content?

Wer online erfolgreich unterwegs sein möchte, kommt nicht drum herum hochwertigen Content zu produzieren. Aber was macht guten Content eigentlich wirklich aus und wie wird „Blabla“ zu „Aha“?

"Schreib mal was" ist keine Content Strategie

Texte schreiben: das kann doch nicht so schwer sein? Wenn dein Text auch gefunden werden soll, steckt hinter ein paar nett formulierten Sätzen einiges an Arbeit. Denn bevor du überhaupt anfängst, Content zu produzieren, brauchst du die passende Strategie. Nur so kannst du die Fragen „Was biete ich an?“ und „Was sucht der Markt?“ sinnvoll miteinander verknüpfen.

workshops_content

SEO, SEO, SEO

Überall hört man, dass Content suchmaschinenoptimiert sein sollte. Das stimmt zwar, aber noch viel wichtiger ist es, dass Content für die Menschen, die Suchmaschinen nutzen, optimiert ist! Immerhin reicht es schon lange nicht mehr aus, einen Text von oben bis unten mit Keywords zu versehen, um von Google gefunden zu werden. Wir helfen dir dabei, deine Zielgruppe genau zu analysieren, um so passenden, hilfreichen und hochwertigen Content produzieren zu können. Das macht nicht nur Google happy, sondern auch deine Kunden!

Verkaufen ohne zu verkaufen

Natürlich ist es im Endeffekt dein Ziel ein Produkt oder einen Service zu verkaufen. Bei Content Marketing solltest du dieses Ziel aber kurz in den Hintergrund stellen und dich stattdessen auf deine Zielgruppe konzentrieren. Im Netz sucht keiner nach Werbebotschaften – Menschen suchen nach Antworten, Informationen oder Unterhaltung. Wenn du deine Besucher nur mit Werbung überflutest, werden sie nicht so gerne wiederkommen und sich stattdessen eine andere Seite suchen. Guter Content bietet also einen Mehrwert. Wie dieser genau aussieht, kommt auf deine Zielgruppe an!

Einfach mal Klartext reden

Damit dein Content überhaupt hilfreich sein kann, muss man ihn auch verstehen können. Beamtendeutsch, Aneinanderreihungen von Fremdwörtern und Grammatikfehler also unbedingt vermeiden! Auch komplizierte Schachtelsätze und inhaltsleere Phrasen nerven den Leser eher, als dass sie wirklich hilfreich sind. Stattdessen heißt das Motto: Klartext. Denke hierbei einfach an das KISS-Prinzip: Keep it short and simple!

In zwei Sekunden überzeugen

Zwei Sekunden: So viel Zeit hast du im Schnitt, um einen Leser auf deiner Seite zu halten. Selbst der hilfreichste, inhaltlich beste Text läuft Gefahr ignoriert und übersehen zu werden, wenn er nicht richtig und ansprechend aufbereitet ist – denn keiner hat Lust einen ellenlangen, unstrukturierten Textblock zu lesen! Neben guter Recherche und einem verständlich und unterhaltsam formulierten Text, sollte dieser also auch gut gegliedert sein. Aussagekräftige Zwischenüberschriften, Bilder, Videos und visuelle Anker helfen dabei, Leser von deinen Inhalten zu überzeugen.

Für deine Leser ist Zeit also kostbar – für dich aber auch. Wir als Content Marketing Agentur übernehmen daher diese Arbeit für dich und produzieren hochwertigen Content, der gefunden, geliked, geteilt und geliebt wird

Karuna

von
Karuna Nestler
Brand Redakteurin